NEWS 06/2013

Seltsame Lichterscheinung in Steyr

Am späten Abend des 12 Juli machten Frau M. und drei weitere Personen in Steyr eine seltsame Beobachtung. Ein leuchtendes Objekt, welches stets seine Farben veränderte vollzog am Himmel unnatürliche Flugmanöver.

 

Frau M. konnte drei Fotos mit ihrem Mobiltelefon machen.

Da diese Sichtung schon lange andauerte und das Objekt anmutete, als würde es zur Lanndung ansetzen versuchten die Zeugen dem Objekt etwas näher zu kommen. Auf einem freien Feld kam es dann auf einer Höhe von geschätzten 3 Metern zum stillstand. Die Distanz der Beobachter betrug nur noch 200-300 Meter, lediglich der Fluss, die Steyr und eine Strasse waren noch im Weg, aber das trübte die freie Sicht nicht. Plötzlich war nach insgesamt eineinhalb Stunden der Spuk vorbei, denn das Objekt schoss urplötzlich mit einer extremen Geschwindigkeit wieder in den Nachthimmel empor und war nicht mehr sichtbar

Was war das? Wer hat es noch gesehen?

Einer ersten Überprüfung des Sichtungsberichtes zufolge können wir herkömmliche Flugobjekte ausschliessen, da der Farbwechsel und die plötzlichen Richtungsänderungen darauf hinweisen, dass es sich hierbei um etwas intelligent gesteuertes gehandelt haben muss. Doch wer hat das Objekt manövriert? Rätselhaft ist auch, dass es senkrecht in den "Himmel schoss"

Sollten Sie weitere Informationen oder Hinweise zu diesem spannenden Fall haben, nehmen Sie bitte mit uns unter info@degufo.at oder der Hotline +43(0)6767177225 Kontakt auf!