NEWS 09/2015

Lichtkugel über Deutsch Wagram

Fall A-20150825 A

Die Region um Gänserndorf war in den Zeiten des Kalten Krieges immer wieder medial präsent was UFO-Sichtungen anbelangt. Anno dazumal waren mehrere selbsternannte UFO-Forscher der Meinung, daß hier die Intelligenzen, welche hinter den UFOs vermeintlich stehen sollten; Manöver flogen um vor einem atomaren Krieg zu warnen. 

 

Selbst heute wird diese Region Niederösterreichs nicht von rätselhaften Erscheinungen verschont.

 

Die jüngste Sichtung machten zwei Geschwister, als sie mit ihrem Hund „Gassi“ gingen.

 

Sichtungsbericht:

 

Es war am 25. August als ich mit meiner Schwester und dem Hund spazieren ging, sodaß er sein Geschäft verrichten kann. Plötzlich tauchte zu unserer Linken eine riesige blaue Kugel am Nachthimmel auf. Ich bin regelrecht erschrocken, so wie meine Schwester auch und wir konnten das leuchtende „Etwas“ von der Eduard Bauernfeld Gasse / Ecke Leopold Kunschak Gasse aus ein paar Minuten beobachten bevor es auf einmal schneller wurde und in Richtung Osten wegflog.

 

Die Kugel war blau leuchtend und wirkte so, als wäre sie im Inneren dünkler, als wäre es ein fester Körper. Es war mit Sicherheit unter der Flugverkehrshöhe, das kann ich einschätzen, denn ich weiß wie hoch Flugzeuge fliegen. Es war völlig geräuschlos unterwegs und ich kann mir keinen Reim darauf machen, was wir hier gesehen haben.

Wir konnten mit den Sichtungszeugen unter Anwesenheit der Erziehungsberechtigten ein kurzes Gespräch führen und auch beiliegende Skizze aufgrund der Beschreibung erstellen. Die Eltern der Teenager sind sich sicher, daß diese Sichtung der Realität entspricht. Die angefertigte Karte soll den Bereich zeigen, in welchem das Objekt gesehen wurde.

 

Die Flugrichtung konnte mit NW nach O definiert werden.

 

Gibt es weitere Sichtungszeugen zu diesem Himmelsschauspiel? Vielleicht sogar Foto- oder Videomaterial?

 

Für Hinweise sind wir wir immer sehr dankbar!