NEWS 10/2014

Fall A-20140801 B

 

UFO über dem ORF in Graz?

 

Am Abend des 01. August 2014 machte der in den USA geborene Mr. M. eine unglaubliche Sichtung über dem ORF-Landesstudio in Graz. Ein helles Licht, das in einer Intensität strahlte, wie er es noch nie gesehen hatte erregte seine Aufmerksamkeit.

 

Erst dachte er, es sei ein Flugzeug, oder ein herkömmliches Fluggerät, und er versuchte es nicht weiter zu beachten. Doch plötzlich vollzog das Lichtobjekt rasche und völlig unkonventionelle Bewegegungen aus, die unseren Naturgesetzen trotzten.

 

Es wirkte, als würde es plötzlich schräg wegfliegen, dann blieb es aber wieder stehen um kurz darauf wieder zu starten. Es war schwer für Ihn, dem Objekt mit seiner unfassbaren Geschwindigkeit so rasch mit dem Auge folgen zu können und nach kurzer Zeit war dieses Schauspiel dann auch wieder vorbei.

 

Im ersten Telefoninterview, das die DEGUFO-Österreich mit dem Zeugen führte schilderte er es folgendermaßen:

 

Am Freitag, den 01.08.2014 um ca. 21:00 Uhr bin ich zum ORF Landesstudio Steiermark – Park spazieren gegangen. Ich habe am Himmel in ca. 2000-3000 Meter Höhe sehr stark leuchtende Lichter gesehen, in den Farben Grün, gelblich Weiß und Rot, wobei Grün am Meisten zu sehen war. Zuerst schien es nur ruhig zu sein bzw. sich nur ganz langsam zu bewegen, aber dann ist das Objekt sehr schnell abwärts „geflogen“ in einer Art Zick-Zack-Bewegung. Danach ist es verschwunden. Es passierte alles innerhalb von Sekunden.

 

Die Forscher der DEGUFO-Österreich konnten den Zeugen aber auch zu einem kurzen, persönlcihen Interview bewegen.

Hier das Interview.