NEWS 11/2014

UFO-Sichtung eines Teenagers

Es war der Abend des 19. Septembers 2014 als ein 12jähriger Junge, sein Bruder und ein gleichaltriger Freund unweit ihres Wohnsitzes über einem nahegelegenen Naturschutzgebiet eine Beobachtung machten, die sie womöglich nie wieder vergessen werden.

Um etwa 19:30 Uhr tauchte plötzlich ein Lichtpunkt auf, der sich in der vielbeflogenen Region, in Mauerbach, westlich von Wien aber genau in die entgegengesetzte Richtung der Flugzeuge bewegte, die normalerweise im Landeanflug auf den Flughafen Wien Schwechat sind. Nach etwa einer Minute war das Schauspiel vorbei.

Das Objekt war rund, leuchtete leicht bläulich und war völlig geräuschlos.

Foto der Sichtung am 19. September 2014

Dieses Schauspiel wiederholte sich etwa 30 Minuten später nocheinmal und war nun ganze 5 Minuten zu sehen. Einmal konnte der Teenager mit seinem Mobiltelefon auch ein Foto davon machen.

Der ersten Fotoanalyse der DEGUFO-Österreich und den beschreibungen der Zeugen zufolge könnte es sich bei der gemachten Sichtung auch um ein astronomisches Phänomen handeln. Weitere, nähere Überprüfungen sollen aber noch folgen.

Was haben die Teenager dort gesehen? 

 

(Das Interview wurde im Beisein und unter Einverständnis der Erziehungsberechtigten vorgenommen)